Trinkwasserqualität

wasserqualitaet-trinkwasseranalyse

Das Trinkwasser in Deutschland wird von den Wasserversorgern kontrolliert und ist daher jederzeit ohne Einschränkungen genießbar.
Dennoch kann es durch verschiedene Ursachen zu Beeinträchtigung der Trinkwasserqualität kommen.

Der Wasserversorger liefert einwandfreies Wasser, die Trinkwasserqualität verschlechtert sich meist im Rohrsytem des Hauses.

➥ Durch chemische Reaktionen können sich verschiedene Metalle aus dem Rohrmaterial lösen und an das Wasser abgeben.

➥ Die Trinkwasserqualität kann sich dadurch verschlechtern. In alten Häusern kann dies meistens Blei sein, sehr oft jedoch löst aber auch Kupfer aus den Leitungen und verändern somit die Trinkwasserqualität.


GUT ZU WISSEN: Aber auch Bakterien können die Trinkwasserqualität negativ verändern. Sehr häufig ist der Wasserhahn und das Perlatorsieb die Keimquelle für Bakterien, da sich dort Kalkschichten bilden. Dort haben Keime eine große Oberfläche und damit einen idealen Nährboden.


Aber auch die Hausinstallation kann die Trinkwasserqualität beeinflussen. Ungenügend gewartete Filteranlagen oder Totstränge können Quellen für Bakterien sein. Auch in einem Brunnen können sich Bakterien und Keime durch Eindringen von Oberflächenwasser oder starker Gülledüngung bilden.

Trinkwasserqualität

wasserqualitaet-trinkwasseranalyse

Das Trinkwasser in Deutschland wird von den Wasserversorgern kontrolliert und ist daher jederzeit ohne Einschränkungen genießbar.
Dennoch kann es durch verschiedene Ursachen zu Beeinträchtigung der Trinkwasserqualität kommen.

Der Wasserversorger liefert einwandfreies Wasser, die Trinkwasserqualität verschlechtert sich meist im Rohrsytem des Hauses.

➥ Durch chemische Reaktionen können sich verschiedene Metalle aus dem Rohrmaterial lösen und an das Wasser abgeben.

➥ Die Trinkwasserqualität kann sich dadurch verschlechtern. In alten Häusern kann dies meistens Blei sein, sehr oft jedoch löst aber auch Kupfer aus den Leitungen und verändern somit die Trinkwasserqualität.


GUT ZU WISSEN: Aber auch Bakterien können die Trinkwasserqualität negativ verändern. Sehr häufig ist der Wasserhahn und das Perlatorsieb die Keimquelle für Bakterien, da sich dort Kalkschichten bilden. Dort haben Keime eine große Oberfläche und damit einen idealen Nährboden.


Aber auch die Hausinstallation kann die Trinkwasserqualität beeinflussen. Ungenügend gewartete Filteranlagen oder Totstränge können Quellen für Bakterien sein. Auch in einem Brunnen können sich Bakterien und Keime durch Eindringen von Oberflächenwasser oder starker Gülledüngung bilden.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Trinkwasseranalyse Komplett Trinkwasseranalyse Komplett
Dies ist die umfassendste Trinkwasseranalyse, welche Wasser auf Ihre individuelle Wasserhärte, Bakterien, Keime, Schwermetalle, Mineralstoffe, Phosphat, Sulfat, Nitrit und Nitrat untersucht. Sie erhalten somit die zwei...
98,00 €
Trinkwasseranalyse - Chemisch Trinkwasseranalyse - Chemisch
Die Wasserversorger liefern normalerweise einwandfreies Trinkwasser ins Wassernetz und erfüllen alle gesetzlichen Vorschriften der Trinkwasserverordnung. Dennoch kommt oft belastetes oder gesundheitsschädliches Wasser aus dem Wasserhahn....
59,00 €
Legionellenanalyse Legionellentest
Legionellen kommen überall in der Natur in geringen Mengen vor. Besonders bei warmen Wassertemperaturen vermehren sich Legionellen sehr gut. Die Übertragung erfolgt über die Lunge. Besonders dort, wo warmes Wasser von Anlagen fein...
39,00 €

Trinkwasserverordnung

wasserqualitaet-trinkwasserverordung-analyseIn der Trinkwasserverordnung werden Grenzwerte für die Wasserinhaltsstoffe festgesetzt.
Konkret bedeutet dies, dass im Trinkwasser diese Grenzwerte nicht überschritten werden dürfen. Die Wasserversorger vor Ort haben dafür Sorge zu tragen, dass die Trinkwasserqualität einwandfrei ist.

» Erfahren Sie hier mehr

Trinkwassergrenzwerte

wasserqualitaet-trinkwasser-grenzwerte-analyseDie Trinkwasserqualität wird auch über die Trinkwassergrenzwerte definiert.
Diese Trinkwassergrenzwerte sind in der Trinkwasserverordnung hinterlegt und müssen eingehalten werden. Wir haben Ihnen einige relevante Grenzwerte von wichtigen Parametern zusammengestellt und erläutert.

» Erfahren Sie hier mehr